Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pixelor. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

29.07.2012, 00:21

Games on the Screen 4 - Das Multi-Mega + Story of Megadrive



Das Sega Multi-Mega und die Geschichte des Mega Drives.
1988 erschien das Sega Mega Drive, im laufe der Zeit, kamen verschiedene Versionen dieses Videospiel-Systems raus. Eine davon ist das Multi-Mega, die absolute Luxusversion des Mega Drives.
Um dieses Gerät geht es in dieser Folge von Games on the Screen, zusätzlich wird die Geschichte des Mega Drives erzählt und viele technische Fackten erklärt.


2

23.01.2014, 18:02

schönes und interessantes video!
zum thema schwer programmierbare hardware scheint SEGA da recht lernresistent zu zeigen,siehe SATURN,der meines wissens zufolge 2x32bit prozessoren hatte,was das coden unnötig erschwerte,und,genau wie das mega drive,keine transparenten oberflächen darstellen kann..technische überlegenheit plus die gigantische software auswahl der PS1 taten ihr übriges..auch wenn der SATURN bis heute offenbar recht beliebt ist.
"SAVE ME!!!" -daphne

3

23.01.2014, 18:31

Der Saturn war tatsächlich die Hölle zum Coden und ich glaube das Sega damals durch ihre 16Bit addon Geschichten etliche User verschreckt hat, unter anderem auch mich. Ich war einer der verrückten die sich damals ein Mega Cd und auch 32x Gekauft haben. Dazu muss ich sagen das mich das Mega CD nicht enttäuscht hat, das 32x umso mehr. Es gab wirklich nur eine handvoll wirklich anständiger Titel.

Heutzutage merkt man erst wie schlecht alte 3d Spiele gealtert sind und Sonys damalige Spiele-releasepolitik Verbot es klassische 2d Spiele zu veröffentlichen (wurde schnell fallen gelassen) und dadurch ist der Saturn heute etwas gefragter. Zumal die Kiste im 2d Bereich der Playstation 1 den Rang abläuft.
Hipster-Pisser!

4

23.01.2014, 18:42

In der aktuellen Retro Gamer ist die Geschichte rund um Mega Drive, 32X und Mega CD recht schön zusammengefasst. Der ehem. US-Chef kommt auch zu Wort und erläutert noch ein wenig die Beweg- und Hintergründe.

5

23.01.2014, 18:43

die 2d sachen sehn in der tat super aus!
mein kumpel hat sich damals das 32X gekauft,aber da stand der SATURN schon in den startlöchern,und als er noch von DAYTONA USA träumte,hab ichs zuhause schon gesuchtet,da ich die automaten version schweine geil fand;)

3D ist schlecht gealtert,das stimmt,aber nicht nur der grafik und der technischen limitierung wegen,sondern die kack kamera!
gerade bei spielen wie tomb raider, welches grade mit räumlichkeit und rätseln punkten wollte,ein echtes ärgernis! es gab halt einfach noch keinen standart,und jeder hersteller hat iwie was eigenes versucht.
BATMAN UND ROBIN auf der PS1 ist so ein beispiel,grafisch eigentlich ordentlich,besticht es doch grade durch eine vorbildlich schlechte kameraführung..
"SAVE ME!!!" -daphne

Zur Zeit sind neben dir 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher