Du bist nicht angemeldet.

1

14.11.2015, 13:48

NeoGeo Teil 2 - Die Spiele Teil 1

Erst einen Tag hier im Forum und schon das zweite Video. Ja ich bin fleissig :D

Lang hats gedauert, aber nun ist es vollbracht. Der 2. Teil meiner
NeoGeo-Reihe ist fertig. Diesmal geht es um die Spiele. Da das Ganze
aber zu lang wurde, hab ich auch dieses nochmal aufgeteilt. Teil 3 folge
dann am nächsten Freitag :)
Viel Spass damit und nicht böse sein, falls eure Lieblingsspiele nicht dabei sind ;)

2

14.11.2015, 22:48

Die vielen beat em ups waren für mich der Grund (auch die Spielepreise) warum ich mich damals für ein 3do entschieden habe.
Hipster-Pisser!

3

14.11.2015, 23:01

Ich denke DAMALS haben sich eigentlich alle GEGEN das NeoGeo entschieden. Oder hatte in den 90ern schon jemand ein NeoGeo ?

DustyBits

Pixelor-Team

Beiträge: 1 756

Wohnort: 68030 Motorola

Beruf: Elektroniker

  • Private Nachricht senden

4

15.11.2015, 06:49

Ich denke DAMALS haben sich eigentlich alle GEGEN das NeoGeo entschieden. Oder hatte in den 90ern schon jemand ein NeoGeo ?


Enscheiden ist das falsche Verb - wenn etwas von meiner Entscheidung abhängig ist, dann muß es auch im Bereich des möglichen liegen. Für mich war SNKs Neo Geo keine Möglichkeit :-D

5

15.11.2015, 08:49

Ich habe es mir mal aus einem Videospielverleih ausgeliehen. Ein eigenes NG zu besitzen war utopisch.

6

15.11.2015, 09:29

Ich denke DAMALS haben sich eigentlich alle GEGEN das NeoGeo entschieden. Oder hatte in den 90ern schon jemand ein NeoGeo ?


Enscheiden ist das falsche Verb - wenn etwas von meiner Entscheidung abhängig ist, dann muß es auch im Bereich des möglichen liegen. Für mich war SNKs Neo Geo keine Möglichkeit :-D



Genau das ist es gewesen. ich hätte mir die Konsole leisten können und dann wieder ein paar Monate auf das erste Spiel sparen dürfen. Das Neo Geo CD war ja auch nicht so prall,
Hipster-Pisser!

7

15.11.2015, 09:43

Für mich gab es damals, als ich das Neo-Geo kennen lernte, zu wenige interessante Spiele. Beat 'em Ups interessieren mich nicht. Für andere Konsolen gibt es weitaus mehr für mich interessante Spiele. Am Geld hat es nicht gelegen... Klar, ich hätte mir weniger Spiele kaufen können. Aber mal ehrlich... Gegen MUSHA, Thunderforce III u.s.w., die ich mir schon damals gekauft habe, kann kein einziges Neo-Geo Spiel anstinken. Viewpoint ist NICHT gut! Einzig Metal Slug hat mich etwas neidisch gemacht.

DustyBits

Pixelor-Team

Beiträge: 1 756

Wohnort: 68030 Motorola

Beruf: Elektroniker

  • Private Nachricht senden

8

15.11.2015, 10:00

... Viewpoint ist NICHT gut! ...


Darüber lässt sich streiten - ich spiele es mal ganz gerne, wenn ich mich aufregen möchte. Also um Emotionen auszulösen -> Viewpoint zocken :-D

9

15.11.2015, 10:08

Meiner Meinung nach ist die isometrische Darstellung nicht für Shoot 'em Ups geeignet. Die Steuerung wirkt schwammig und das Zielen ist unpräzise. Ghost Pilots dagegen gefällt mir richtig gut. Pulstar und Blazing Stars gefallen mir auch. Hmm.. Die Konsole hätte sich eventuell doch noch für mich gelohnt. Jetzt ist es natürlich zu spät mit einer Sammlung zu beginnen. Die Preise sind zu hoch.

DustyBits

Pixelor-Team

Beiträge: 1 756

Wohnort: 68030 Motorola

Beruf: Elektroniker

  • Private Nachricht senden

10

15.11.2015, 10:13

Das ist alles richtig - wenn ich Viewpoint allerdings nüchtern bewerte, dann stelle ICH fest, dass ich immer selbst schuld an meinem Bildschirmtod bin.
Das Spiel ist schwer, stellt Dir auch allerlei technische Hürden in den Weg - trotzdem kann ich hier an mir arbeiten und komme Stück für Stück weiter.

Ich mag Viewpoint dafür, dass es anders sein will (und auch ist) :-) Das es nicht DAS Spiel in seinem Genre ist, ist allerdings auch klar.

Anmerkung zum Neo Geo:

Ich habe zwar ein MVS und auch ein Neo Geo CD, bin aber kein sonderlicher Fan dieses Systems - es gibt natürlich tolle Spiele dafür, aber für mich einfach zu wenig reizvolle.
Ich werde also meine Sammlung nicht in diese Richtung ausbauen :-) Beat 'em Ups gehen mir am Popo vorbei

Technisch ist das Neo Geo sehr sehr interessant - irgendwann drösel ich das bei DustyBits auch noch auseinander ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DustyBits« (15.11.2015, 10:19)


11

15.11.2015, 10:16


Ich mag Viewpoint dafür, dass es anders sein will (und auch ist) :-) Das es nicht DAS Spiel in seinem Genre ist, ist allerdings auch klar.
Ich mag es ebenfalls, auch wenn ich nie sonderlich gut in dem Spiel gewesen bin. Die Optik hat schon ihren ganz eigenen Reiz und hebt sich schön vom Shooter-Einerlei ab...

DustyBits

Pixelor-Team

Beiträge: 1 756

Wohnort: 68030 Motorola

Beruf: Elektroniker

  • Private Nachricht senden

12

15.11.2015, 10:18

Zitat

Die Optik hat schon ihren ganz eigenen Reiz und hebt sich schön vom Shooter-Einerlei ab...


Ja genau das ist es was ich besonders mag ...

13

15.11.2015, 10:23

Für mich gab es damals, als ich das Neo-Geo kennen lernte, zu wenige interessante Spiele. Beat 'em Ups interessieren mich nicht. Für andere Konsolen gibt es weitaus mehr für mich interessante Spiele. Am Geld hat es nicht gelegen... Klar, ich hätte mir weniger Spiele kaufen können. Aber mal ehrlich... Gegen MUSHA, Thunderforce III u.s.w., die ich mir schon damals gekauft habe, kann kein einziges Neo-Geo Spiel anstinken. Viewpoint ist NICHT gut! Einzig Metal Slug hat mich etwas neidisch gemacht.


Was ist mit Last Resort? :P

Viewpoint ist auch nicht sooo mein Fall. Die Perspektive macht es mehr als unspielbar, das sehe ich wie Du.
Hipster-Pisser!

DustyBits

Pixelor-Team

Beiträge: 1 756

Wohnort: 68030 Motorola

Beruf: Elektroniker

  • Private Nachricht senden

14

15.11.2015, 10:33

Last Resort könnte man sich zur Not noch für SNK Neo Geo CD holen :-)
Ich glaube das werde ich mir mal besorgen :-)

15

15.11.2015, 12:10

Ich seh das genauso wie Dusty. Aber meine Begeisterung über das Spiel, hab ich ja auch im Video verkündet. Mir fallen spontan kaum andere Shmups auf, die besser durchdesignt ist. Das Spiel ist einfach nicht unfair. Wenn man sich nur genug Zeit nimmt, kann man das ganze Spiel durch stetiges Lernen auch durchzocken. Über jeden Gegner und jedes Hinderniss im Spiel wurden sich wirklich ernsthaft Gedanken gemacht. Das merkt man einfach.

Ich ärger mich übrigens heute noch Wahnsinnig, dass ich mich vor ein paar Jahren in meinem Kaufwahn nicht für mehr NeoGeo-Module entschieden hab. Da bekam man einige Spiele noch für 100-200 Euro die heute fast nur noch 4stellig kosten. Aktuell kann bzw. möchte ich mir kein Spiel mehr leisten.
Aber ein MVS kommt sicher bald :)

16

15.11.2015, 14:13

IMir fallen spontan kaum andere Shmups auf, die besser durchdesignt ist.
Meinst du das jetzt System übergreifend bezogen oder nur für Neo-Geo?

17

15.11.2015, 14:42

Das meine ich tatsächlich systemübergreifend. Wobei das natürlich ein Thema ist, bei dem jeder so seine eigene Meinung hat. Gerade Viewpoint spaltet die Gemüter ja aufgrund seines schon fast perversen Schwierigkeitsgrades. Aber man muss sich einfach nur darauf einlassen.

18

15.11.2015, 15:44

Hmmmm... Also ein gutes Shoot 'em Up bzw. ein gut "durchdesigntes" sieht für meine Begriffe ein wenig anders aus. Abgesehen von einer guten und abwechslungsreichen Grafik muss es in erster Linie gut spielbar sein. Das heißt es braucht eine gute Steuerung, eine gute Kollisionsabfrage bzw. ein sehr gutes Verhältnis zwischen Bulletdichte und Größe der Hitzone. Aufgrund der schiefen Perspektive kann Viewpoint automatisch fast allen anderen Shootern nicht das Wasser reichen. Fast alle anderen sind besser steuerbar. Deswegen würde ich sagen, dass die Entscheidung für die isometrische Darstellung nicht gefällt wurde, weil das Spiel dann besser spielbar ist. Es soll einzig und allein anders sein als die anderen. Dafür spricht die Tatsache, dass sich diese Perspektive nicht durchgesetzt hat und es nur sehr, sehr wenige Spiele gibt, die sie benutzen. Ach ja,,, Viewpoint hat nicht nur eine schiefe Perspektive, es scrollt auch noch nach links und rechts bzw. diagonal(!) nach links oben und rechts unten.

Zu einem guten Design gehören auch abwechslungsreiche und intelligente Bullet Patterns, die zusammen mit dem Auftauchen der Gegner einen gewissen Rhythmus bilden. Einen Rhythmus, der ein intuitives Spielen ermöglicht. Mir fallen auf Anhieb ungefähr 20 Spiele ein, die besser "durchdesignt" sind als Viewpoint. Wenn ich nur an Batsugun, Battle Garegga, Mushihimesama Futari oder Ketsui denke fällt es mir schwer zu glauben, dass jemandem Viewpoint wirklich besser gefällt. Selbst für Mega Drive gibt es einige Spiele, die auf jeden Fall besser designt sind. Gley Lancer, meiner Meinung nach einer der besten Mega Drive Shooter, ist zu jedem Zeitpunkt besser spielbar und aufgrund der Präzision besser beherrschbar. Ehrlich, Viewpoint fällt mir wahrscheinlich genauso so schwer zu beherrschen wie dir. Ohne angeben zu wollen: Es liegt mit Sicherheit NICHT an meinen Skills. Viewpoint ist einfach zu schwammig und die genaue Position der Bullets nicht einschätzbar.

Allerdings gibt es tatsächlich viele Fans, die auf Viewpoint schwören. Ist es wirklich, weil es ein gut spielbarer Shooter mit tollen Bullet Patterns ist? Oder ist es die Andersartigkeit? Ich dachte immer, es ist das Zweite. Das mit dem besten Design hat mich sehr überrascht. Bin ich zu verkrustet?

19

15.11.2015, 16:12

Ich denke es ist einzig und allein eine einzige Sache. Nämlich der Geschmack. Für mich ist die Steuerung z.b. keineswegs schlecht. Sie ist nur "anders" und bedarf daher viel Eingewöhnung. Besonders wenn man sowas noch nie gespielt hat.