Du bist nicht angemeldet.

1

21.05.2018, 11:51

KRV72 - Skate Rock (C64)

Momentan komme ich etwas flotter vorran. Daher gibt es heute direkt die nächste Rübenfolge :)
Die diesmalige Folge ist mir praktisch in den Schoß gefallen, da ich selbst nicht allzuviel machen musste.
Ich hatte nämlich einen Gast in der Serie, der sich einmal Skate Rock auf dem C64 widmete :)


"...einer fällt auf den Boden und grunzt plötzlich nur noch wie ein Schwein..."

2

21.05.2018, 14:35

OH, das ist mal ne Überraschung. Mit dem Spiel hätt ich nie gerechnet. Die Musik ist das, was mir von dem Spiel am meisten in Erinnerung geblieben ist :D Hab das früher auch gespielt, aber Skate or Die! fand ich immer viel, VIEL besser. (edit: Oder Rad Ramp Racer!)

Trotzdem, oder gerade deswegen, ne saugute Sache! Ich seh mir das jetzt an und freu mich schon jetzt drüber.11
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

henrikf

Pixelor-Team

Beiträge: 6 275

Wohnort: Bad Aibling / Bayern

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

3

21.05.2018, 15:05

Ich habe nach 2 Minuten erst mal gestoppt ... weil ich so lachen musste:

Klar, logisch, wie haben das damals NUR DESWEGEN gespielt, weil das kulturell wertvoll war.

:lol:

SEHR sympathisch, Ihr zwei!
--== Island2Live / Henrik Fisch==--
Homepage: http://www.island2live.com/ deviantART: http://island2live.deviantart.com/
Alter Aeon: Estreega

4

21.05.2018, 15:58

Ah, Skate Rock. Das ist ja cool. Ist schon ein paar Jahre her, dass ich es das letzte mal gespielt habe. Wobei ich auch ehrlich sagen muss, dass für mich die Steuerung das Einzige am Spiel ist, was es interessant macht. Vom Spielablauf wirkt es wie ein Mittelding zwischen Paperboy und 720 Grad, es spielt sich auch mMn besser als der Zeitungsjunge (an 720 Grad kommt es aber bei Weitem nicht ran).

Was diesen Einwurf mit dem kulturell wertvollen Spielen musste ich auch innehalten. Und auch lachen. Also... ähm... ich würde in der Tat zustimmen, dass Spiele aus der 8Bit-Ära kulturell wertvoll sind. Nur ob mein damaliges ich... - also, mir fällt es schwer, Spielen der reinen Unterhaltung wegen als kulturell wertvoll zu begreifen. Da sehe ich doch eher andere Gründe.

Btw hallo an Klaus, falls er hier mitliest.

5

22.05.2018, 01:22

Beste Folge seit langem :) Hat echt Spaß gemacht, sich das anzuschauen und es waren einige Lacher dabei))
Frieden. Brotbier. Möpse.
Miniblog

6

22.05.2018, 03:05

OH, das ist mal ne Überraschung. Mit dem Spiel hätt ich nie gerechnet. Die Musik ist das, was mir von dem Spiel am meisten in Erinnerung geblieben ist :D Hab das früher auch gespielt, aber Skate or Die! fand ich immer viel, VIEL besser. (edit: Oder Rad Ramp Racer!)

Trotzdem, oder gerade deswegen, ne saugute Sache! Ich seh mir das jetzt an und freu mich schon jetzt drüber.11
Ich hätte jetzt selbst nie damit gerechnet, dass Skate Rock jemals in Kraut & Rüben auftauchen würde. :D
In den 80ern habe ich Skate Rock selbst ein paar mal gespielt, allerdings nie wirklich verstanden. Und später habe ich das auch vergessen und nichtmal mehr auf dem Schirm gehabt. Aber wenn sich schon mal jemand anbietet das durchzuspielen, lehne ich natürlich nicht ab. :cool:


SEHR sympathisch, Ihr zwei!
Danke :)
Ah, Skate Rock. Das ist ja cool. Ist schon ein paar Jahre her, dass ich es das letzte mal gespielt habe. Wobei ich auch ehrlich sagen muss, dass für mich die Steuerung das Einzige am Spiel ist, was es interessant macht. Vom Spielablauf wirkt es wie ein Mittelding zwischen Paperboy und 720 Grad, es spielt sich auch mMn besser als der Zeitungsjunge (an 720 Grad kommt es aber bei Weitem nicht ran).
Der Vergleich zu Paperboy kam uns auch. Allerdings waren wir uns nicht sicher ob wie uns damit nicht zuu weit aus dem Fenster lehnen. Denn ehrlich gesagt wüsste ich jetzt auch nicht großartig, wie man mit den Grafikfähigkeiten des C64ers anders eine Straße darstellen könnte.
"...einer fällt auf den Boden und grunzt plötzlich nur noch wie ein Schwein..."