» » » Kraut & Rüben & Videospiele# 03 – Veteranen des virtuellen Alls (C64)

Kraut & Rüben & Videospiele# 03 – Veteranen des virtuellen Alls (C64)

Folge 3 – Veterane im virtuellem All (mit weniger C64 Anteil )

Kraut und Rüben und Videospiele C64
Die Anfänge der Shoot ‚em‘ Ups. Kraut & Rüben & Videospiele Folge 3

Die erste Folge, mit der ich mein neu erworbenes T-Bone SC440 USB Mikrofon einweihen konnte. Leider war das Thema der Soundbearbeitung noch ziemliches Neuland für mich, so dass der Sound zeitweise immer noch sehr übersteuert ist. Wieder ein sehr schöner Beweis dafür, dass die beste Technik nichts nutzt, wenn man nichts mit ihr anzufangen weiß. Übrigens war das T-Bone „schuld“ daran, dass ich zwei bereits fertige Folgen lieber zurück ins Datenoblivion schickte. Ansich hatte ich zuvor bereits zwei Folgen mit meinem alten Headset aufgezeichnet. Nachdem ich dann einmal den Vergleich des neuen Mikros hatte, entschied ich mich doch noch dafür, so schnell wie möglich umzusteigen.
Eine der verworfenen Folgen hatte Forbidden Forest zum Thema, das ich allerdings in der achten Folge quasi remakte. Diesmal allerdings in einer schickeren Qualität. Die zweite verworfene Folge beinhaltete den C64-Klassiker Spy Vs Spy, der mittlerweile auf meiner immer länger werdenden Themenliste steht.

Mit der dritten Folge entfernte ich mich übrigens erstmalig von meinen Plänen, mich verstärkt um den C64 zu kümmern, und begann allmählich damit, Videospiele jenseits festgelegter Plattformen zu besprechen. Abgesehen von dem Lückenfüller am Ende der Folge, kommt diesmal nicht einmal ein C64-Spiel vor. Eigentlich hatte ich nur geplant, den arg dreisten C64-Klon Skramble für Kraut & Rüben durch zu spielen und eine Sendung darum zu stricken. Zugegeben, das mag jetzt sehr billig klingen, aber eigentlich war eine aufgemotzte Sendung, in der ich meine Lieblingsspiele let`s playere, der Ausgangspunkt für Kraut & Rüben & Videospiele. Und bis auf wenige Ausnahmen basieren selbst heute noch viele Folgen auf diesem Prinzip. Wenn nicht sogar längere Themen.

Bei Skramble stand ich vor der Aufgabe, das Spiel thematisch irgendwie zu verarbeiten. Bei einem Klon ist es natürlich naheliegend, auch auf das Spielhallenoriginal einzugehen. Und da das Spielhallenoriginal das erste scrollende Videospiel mit feststehenden Levels ist, lag es natürlich nahe auch ein wenig auf die Geschichte des Shooters selbst einzugehen.

Letztendlich wurde die C64-Fassung von Skramble nur noch angeschnitten. Dafür entstand dann die erste Folge, in der ich mich den Frühtagen eines kompletten Genres widme und sie beinhaltet Let’s Plays von Gorf, Scramble, Vanguard und eine Übersicht über die frühen Vertreter des Shootergenres. Meiner Meinung nach ist dies eindeutig die bessere Folge geworden. :)

Eine Antwort

  1. Out
    | Antworten

    Die SHMUP-Folgen find ich alle total klasse. Die sind kurzweilig, informativ und sehr interessant. Obwohl ich Vanguard nicht leiden kann trotzdem ne super Sache!

Bitte hinterlasse eine Antwort