» » » PIXELKITSCH #143: POKÉMON PIKACHU Schrittzähler

PIXELKITSCH #143: POKÉMON PIKACHU Schrittzähler

POKÉMON PIKACHU Pedometer / Schrittzähler

PIXELKITSCH Pokemon PedometerEs gibt wenig Lizenzen im Videospielsektor, die mich so kalt lassen, wie das japanische Pokémon-Franchise aus dem Hause Nintendo. Andere Spieler vor allem jüngeren Semesters scheinen offenbar eher heiß darauf zu sein und so verkaufen sich Rücksäcke, Brettspiele, Plüschtiere, Magazine, Schlüsselanhänger und natürlich die Videospiele seit beinahe zwanzig Jahren weltweit wie geschnitten Pikachu-Brot. Ein Gimmick aus der riesigen Phalanx an Merchandise hat jedoch auch mein Interesse geweckt: der Pokémon Pikachu Pedometer. Was der gelbe Schrittzähler mit Tamagotchi-Anleihen wirklich taugt, erfahrt Ihr direkt im Video und nach dem Klick im kompletten Bericht.

2 Antworten

  1. Pixelkitsch
    | Antworten

    Jau, die Schrittzähler bei den DS-Gold/Silber Ablegern sollen sogar recht präzose gewesen sein. Entsprechend teuer sind die Spiele im bundle auch heute noch, deswegen habe ich mir die noch nicht gegönnt! :-)

  2. moep0r
    | Antworten

    Interessant, ich kannte bisher nur die Schittzaehlerdinger, die es seiner Zeit bei den DS-Remakes von Gold und Silber gab. Da konnte man dann irgendwie seine Viecher durch die Schritte leveln glaube ich, keine Ahnung wie das genau funktioniert. Wenn man will kann man hier auch noch interpretieren, dass Nintendo/Game Freak durch das Geraet ihre Kunden dazu anregen will, sich zu bewegen. Go Green und so! 😀

Bitte hinterlasse eine Antwort