» » » PIXELKITSCH #58 : HANAFUDA Kartenspiel von NINTENDO

PIXELKITSCH #58 : HANAFUDA Kartenspiel von NINTENDO

In dieser kleinen Rubrik widmen wir uns den analogen Umsetzungen der digitalen Spielkonzepte in Form von Brettspielen und ähnlichem auf Basis von Videospielen.

würfel-emblem

Mit Kartenspielen habe ich es im allgemeinen nicht so, vor Pokerrunden und Uno-Spielern laufe ich prinzipiell davon. Das unscheinbare kleine HANAFUDA-Kartenspiel aus dem CLUB NINTENDO hatte es mir aber angetan. Nun hat das Spiel bei mir länger herum gelegen, ohne ausprobiert worden zu sein und musste nun endlich dran glauben.

Was Das Spiel als solches und in diesem Fall in der Variante von big N taugt, seht Ihr im kompletten Review und unten stehendem Video! :-)

 

Zum Preis von 2500 Vip-Punkten erhält der interessierte Zocker einen Kartensatz mit 48 hübsch illustrierten Karten in einer wirklich hübschen Verpackung. Die Illustrationen orientieren sich an klassischen Motiven der HANAFUDA-Karten und wurden in dieser Variante mit Charakteren aus dem NINTENDO-Kader aufgepimpt. Zudem kommt das Spiel mit einer mehrsprachigen Anleitung zu euch. Unterschiedliche Spielvarianten sind mit dem Kartensatz möglich, zu den beliebtesten gehören Hachi-Hachi und Koi-Koi, welches auch in der Anleitung beschrieben wird.

hana2

Leider war es im Test nicht möglich, die beiligende Anleitung korrekt zu interpretieren und so artete das Testspiel in ein kleines Chaos aus. Die Regeln sind irreführend beschrieben und die für Europäer ungewohnten Kartenmotive machten beim Spielen eine Orientierung im Spielgeschehen unnötig schwer. Eine anschließende Lektüre der Anleitung bei Wikipedia sorgte zwar für etwas mehr Klarheit, aber prinzipiell erwartet den aufgeschlossenen Zocker ein höchst ungewohntes Spielprinzip.

hana1

Fazit:
Die Aufmachung ist großartig, die Verarbeitung der Karten hochwertig und das Spielprinzip für eingeweihte sicherlich spaßig. Für mich bleibt dieses Kartenspiel aber ein Rätsel, aufgrund der aufgezählten positiven Gründe kann ich für Sammler aber zumindest eine eingeschränkte Kaufempfehlung aussprechen, Videospielsammler und an Japan interessierte schlagen zu!

award3

Bitte hinterlasse eine Antwort