» » » Sprites, Shapes & Co #50: The Mojon Twins (Uwol, Sir Abadol and Nanako) und Dooly

Sprites, Shapes & Co #50: The Mojon Twins (Uwol, Sir Abadol and Nanako) und Dooly

Nach „Uwol“ hat RGCD ein zweites Modul für den C64 mit Spielen des Entwicklers „The Mojon Twins“ veröffentlicht. Es ist eine 2-Games-in-1-Cartridge mit den beiden Titeln „Sir Abadol“ und „Nanako In Classic Japanese Monster Castle“.

Es scheint viele Uwol Fans zu geben, denn das Spiel wurde mittlerweile für einige Plattformen umgesetzt, und bei dieser Gelegenheit stelle ich alle bis heute fertiggestellten Versionen vor.

Ich bin auch ein großer Fan des Spiels, allerdings habe ich das Genre, dem Uwol angehört, durch ein anderes Spiel kennen und lieben gelernt. Nein, ich meine nicht Bubble Bobble… Sondern ein Spiel namens „Dooly“ für den C16, von dessen aus heutiger Sicht kuriosem Vertriebsweg ich ein wenig erzähle.

2 Antworten

  1. Alex
    | Antworten

    Hm, der Link zu Nanako für ZX81 steckt hinter meinem Namen. *g*

    Hier noch mal der Link in Direktform:

    http://www.youtube.com/watch?v=Z-ZohQNbxsQ

  2. Alex
    | Antworten

    Hallo Stefan.

    Wie immer ein schöner Bericht, bei dem ich mich teils auch wiedergefunden habe. Ich habe zwar weniger Listings abgetippt, aber ich kann mich sehr gut an meine ZX81-Tage entsinnen und an die eher….sagen wir mal, „fantasievolle“ Grafik dieses Systems.

    Ich finde es schon sehr beachtlich, was manche Programmierer aus so einem simplen System holen können! Übrigens regt es auch mich auf, dass man immer wieder Texte zu Retrothemen liest und die Vergangenheitsform permanent bemüht wird!

    Übrigens gibt es Nanako auch für den ZX81! Wieder so ein Beispiel für grandiose Grafik auf diesem Minirechner!

Bitte hinterlasse eine Antwort