» » » Super Meat Boy | Physical Indie Review

Super Meat Boy | Physical Indie Review

Schwer, schwerer, Super Meat Boy

Ursprünglich fing alles an mit dem Flash Spiel Meat Boy, kreiert von Edmund McMillen und programmiert von Jonathan McEntee, innerhalb von drei Wochen. Meat Boy wurde am 5 Oktober 2008 auf dem Flash Portal Newgrounds veröffentlicht, es war so beliebt das am 8 Dezember 2008 sogar durch ein Kartenpaket erweitert wurde. Dies zog die Aufmerksamkeit von Nintendo und Microsoft an, welche ein Spiel anforderten für ihre Download Portale WiiWare und Xbox Live Arcade. McMillen arbeitete zu der Zeit mit dem Programmierer Tommy Refenes, an dem Flash Spiel Grey Matter, doch mit der neuen Aufmerksamkeit entschieden sich die beiden das Studio Team Meat zugründen und an einer größeren und besseren Version von Meat Boy zu arbeiten. Zum kompletten Entwickler Team gehörten noch Danny Baranowsky als Komponist und Jordan Fehr als Soundeffekte Designer. McMillen kümmerte sich um das Artwork und Leveldesign, während Refenes die Programmierung übernahm. So begann die Entwicklung von Super Meat Boy im Januar 2009. Was sich seit dem Beginn der Entwicklung und dem Release der PS4 Version am 13 Oktober 2016, alles passiert ist und was sich geändert hat, erfahrt ihr im Video.

Indie-Spiele sind oftmals in ihren Geschichten und im Gameplay sehr innovativ, werden zugleich aber leider oftmals nur in digitaler Form veröffentlicht. Für mich ist diese Form der Veröffentlichung leider nichts und ich habe deshalb lange Zeit auf viele Spiele verzichtet. Doch dies muss nicht sein, denn immer mehr Indie-Spiele werden in Europa als richtige Retail-Versionen veröffentlicht. Da ich annehme, das es noch mehr Leuten so wie mir geht, habe ich Physical Indie Review gestartet. Eine Review Reihe, die sich nur mit den physischen Versionen von Indie-Spielen beschäftigt. Ich zeige genau, was ihr für euer Geld bekommt, was ihr benötigt, um die Spiele zu spielen (Hardware, evtl. Steam, etc.) und auch, wo ihr die Spiele in den verschiedenen Versionen bekommt (natürlich werde ich auch über die Spiele an sich reden)

Links:
Diskussion im Pixelor-Forum:
http://pixelor.de/forum/board55-unsere-serien/board65-sir-pommes/1487-super-meat-boy-physical-indie-review/#post30887

Bitte hinterlasse eine Antwort